Kickoff-Meeting des ERASMUS-Plus-Projektes EUBILD-UNAKLIM

          

 

Kickoff-Meeting des ERASMUS-Plus-Projektes EUBILD-UNAKLIM

Am 7.-8.11.2016 startete unser ERASMUS-PLUS-Projekt mit dem Titel:
„Europäisches Bildungskonzept im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz zur Sicherung einer grenzüberschreitenden nachhaltigen Entwicklung (EUBILD-UNAKLIM)“ mit einem öffentlichen Kickoff-Meeting.

In dem vom Ubb e.V. koordinierten Projekt arbeiten 5 Partner aus vier Ländern; Polen, Rumänien, Ungarn und Deutschland zusammen. Auf der Basis einer Studie über die Weiterbildungsmöglichkeiten im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz in den beteiligten Ländern soll ein Curriculum für eine Weiterbildung für Erwachsene in diesem Bereich entwickelt werden, das wirtschaftlichen, politischen und ökologischen Erfordernissen in Europa entspricht.
Mehr unter der Projekt-Homepage:
www.projekt-eubild.jimdo.com

Flyer Eubild-Unaklim

 

Aktuell: Praxisnahe Weiterbildung im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz 2017

 FÜR FRAUEN

Im Rahmen eines ESF - geförderten Projektes werden praxisorientierte Kurse im Themensegment Umweltschutz angeboten. Wir freuen uns, dass wir kompetente Dozenten aus Wirtschaftsunternehmen und mit europaweiten Erfahrungen gewinnen konnten.

Auf folgende Module konzentriert sich das Angebot:

  • Basisqualifikation im Umwelt- und Naturschutz
    - Grundlagen des Umweltrechts,
    - des Naturschutzes,
    - der Abfall- und Wasserwirtschaft,
    - des Klimaschutzes

  • Nachhaltige Energiewirtschaft , Ressourceneffizienz, Klimaschutz

  • Projektmanagement

  • Vertiefung von Office-Anwendungen

  •  Anwendung Geographischer Informationssysteme (GIS) im Natur- und Umweltschutz
    - Unterstützung des kommunalen Naturschutzes und
    - der Landschaftsplanung auf Basis von Kartierungen und GIS
    - Digitalisierung von Karten
    - Anwendungsmöglichkeiten von GIS

  • Vorstellung von Berufsbildern im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz

 Die Teilnahme ist frei für alle arbeitslos gemeldeten Frauen (mit oder ohne Bezug von Leistungen) aus Berlin. Die Kursdauer beträgt 4 Monate mit einer 30 h – Woche. Es schließt sich daran ein 1- bis 3-monatiges Praktikum an.

Kursdauer: vom 01.02.2017 – 15.09.2017 incl. Praktikum

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf zum:

 Umweltbüro für Berlin-Brandenburg e.V.

Ueckermünder Str.3

10439 Berlin

Ansprechpartnerin: Ilona Winter

Tel./Fax 030 4213700

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.ubb.de

Aktuell: Praxisnahe Weiterbildung im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz 2016

Im Rahmen eines ESF - geförderten Projektes werden praxisorientierte Kurse im Themensegment Umweltschutz angeboten. Wir freuen uns, dass wir kompetente Dozenten aus Wirtschaftsunternehmen und mit europaweiten Erfahrungen gewinnen konnten.

Kursdauer: vom 10.10.2016 - 30.04.2017 incl. Praktikum

Weiterlesen...

Projekt: "Kleine Dächer, große Wirkung"

Wir haben es gemeinsam geschafft. plakat_1

Die öffentliche Schule im Dorf Oheze-Naka (Nigeria) bezieht endlich Strom aus einer Photovoltaikanlage. Das Dorf, welches bisher über keine elektrische Stromversorgung verfügte, feiert seine erste Solaranlage im Ort. Die Kinder der Schule genießen die Energie aus der Sonne, um bei guter Beleuchtung auch in den frühen Abendstunden nach der Feldarbeit noch lernen zu können.

Wir danken dem BMZ in Kooperation mit der Stiftung Nord-Süd-Brücken für die finanzielle Unterstützung sowie allen engagierten Spendern und Unterstützern, die mit Rat und Tat den Initiatoren von Anfang an geduldig und kompetent zur Seite standen.

Schön wäre nun auch noch der Anschluß des Krankenhauses. Leider reichte dafür das Geld nicht aus. Spenden sind deshalb weiterhin willkommen.


Spenden für Oheze-Naka auf betterplace.org

anlage_1

Solaranlage in Oheze-Naka

 zur Bildergalerie