Energiesparlabel

Zum Schutz der Umwelt und unter Berücksichtigung der immer höher steigenden Energiepreise für Heizöl, Strom und Gas versuchen zunehmend mehr Verbraucher Energie einzusparen.

Als praktische Orientierungshilfe beim Neukauf von Haushalts- und Büroelektronik dienen eine Reihe von Gütezeichen (so genannte "Label"). Sie kennzeichnen die ökologisch bessere Produktalternative nach diversen Kriterien.

Weiterlesen...

Ökologische Kennzeichnung von Spielwaren

2007 schreckte eine Rückrufaktion der Firma Mattel® die Verbraucher auf: 18 Millionen Produkte mussten wegen verschluckbarer Kleinteile oder wegen Belastungen mit Blei aus dem Verkehr gezogen werden. Auch Untersuchungen der Stiftung Warentest zeigen immer wieder, dass Spielzeug mit Schadstoffen belastet ist. Dies führt zu einer Verunsicherung des Verbrauchers: Worauf soll er achten beim Spielzeugkauf? Welche Kennzeichnungen und Prüfsiegel gibt es und was sagen diese aus?

Weiterlesen...

Ökologie und Haushaltschemie

nachhaltig waschen, spülen, putzen

Im Durchschnitt wird in deutschen Haushalten pro Jahr ca. 260 Mal Wäsche gewaschen. Schon diese Zahl macht deutlich, dass bei so wichtigen Tätigkeiten wie dem täglichen Reinigen und Waschen vernünftiges Handeln einen besonders großen Beitrag zum Allgemeinwohl leisten muss.

Das fängt bei der richtigen Produktauswahl an, geht weiter über die richtige Dosierung, das Sortieren der Wäsche, das richtige Beladen von Wasch- und Spülmaschine, die Auswahl geeigneter Wasch- und Spülprogramme und endet auch bei der Temperaturwahl und der Wäschetrocknung noch nicht.

Weiterlesen...

Öko-Siegel für Textilien

Naturmode, Öko-Textilien

Anders als bei Lebensmitteln gibt es im Bereich der Textilien keine gesetzlichen Regelungen was sich "Öko", "Bio" oder "Natur" nennen darf (Stand Juni 2011):

Dies gilt jedenfalls für fertige Kleidungsstücke. Bei den Textilfasern allerdings wird zwischen konventionellen und solchen aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) bzw. kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) unterschieden. Hier ist die Auszeichnung der Fasern und des Gewebes gesetzlich geregelt und entsprechend geschützt.

Wie erkenne ich nun Naturmode und wie unterscheidet sie sich von konventionellen Textilien?

Weiterlesen...